Muttermilchersatz: Welpenmilch für junge und alte Hunde

Entgegen dem Namen, wird Welpenmilch nicht nur zur Fütterung von Welpen verwendet. Auch Hunde-Senioren, die aufgrund von fehlender Beißkraft oder anderen Beschwerden kein Trockenfutter mehr zu sich nehmen, können mit zusätzlicher Welpenmilch gefüttert werden. Vorwiegend in der Zucht verwendet, unterstützt Hundemilch die Hündin bei der Säugung ihrer Jungen. Auch die Entwöhnung von der Mutter wird durch die Beigabe von angerührter Milch vereinfacht. weiterlesen

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Muttermilchersatz: Welpenmilch für junge und alte Hunde

Der große Wurf: Welpenmilch für Alle!

Ein großer Wurf von über zehn Welpen ist durchaus nicht unüblich. Um all die kleinen Mäuler zu stopfen und mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen, müssen auch Hundeherrchen und Frauchen mal unterstützen. Schnell anzurühren sorgen Sie so für gesunde Welpen, die auf diese Weise auch leichter von der Mutter getrennt werden können. Junge Hunde, die ganz ohne Mutter aufwachsen, brauchen eine noch viel größere Aufmerksamkeit. Um an Eiweiße und Vitamine zu kommen, ist für mutterlose Welpen eine nahrhafte Welpenmilch unerlässlich.

Welpenmilch enthält neben dem Vitamin A, D und E lebensnotwendige Proteine und Fette, die junge Welpen und auch erkrankte Hunde zum Wachstum und unterstützt das Immunsystem. Der Laktosegehalt ist der Verträglichkeit des Hundes angepasst.

Achten Sie der Aufzucht eines großen Welpen-Wurfs und kranken Hunden besonders auf die Inhaltsstoffe im Hundefutter. Sie sollten gerade bei diesen besonderen Fällen das Trockenfutter Hund-Gerecht auf die Bedürfnisse anpassen. So sollte der Fleischanteil besonders hoch sein und auch nicht auf Gemüse und Öle verzichtet werden. Der Getreide- und auch Zuckeranteil sollte hingegen bei nahezu Null liegen. Naturbelassenes Bio Hundefutter zum Beispiel erfüllt die meisten Anforderungen an artgerechtes und ausgewogenes Futter.

Wie ist Welpenmilch zuzubereiten?

Anders als bei der klassisch flüssigen Katzenmilch bestehen die meisten Welpenmilch-Produkte aus Milchpulver, die schlicht mit heißem Wasser angerührt werden. Das richtige Mischverhältnis von Wasser und Pulver hängt dabei stark von der Konzentration der Welpenmilch ab und ist dem Produkthinweisen zu entnehmen. Auch die Anzahl und die Größe der einzelnen Mahlzeiten mit der Hundemilch sind auf der Verpackung der einzelnen Artikel (Marken u.a. Royal Canin, Meradog, Bosch oder auch Dr. Clauders) vermerkt und können somit nicht verallgemeinert werden.

Lassen Sie die Milch etwa auf Körpertemperatur abkühlen. Zu heiße Milch führt bei Hunden ebenfalls zu Magen-Darm-Beschwerden.

Hinweis: Richtige Milch von der Hundemutter ist der Welpenmilch bzw. Hundemilch immer vorzuziehen. Beobachten Sie die Nahrungsaufnahme und Fütterung bei der Welpenaufzucht deshalb genau.