Eine Katze auf Reisen: die Katzentransportbox

Ausreichend Platz, gute Belüftung, sichere Qualität – das sind die wichtigsten Faktoren für die Auswahl einer guten Katzenbox. Damit Ihr Liebling auch sicher transportiert werden kann, ist die Anschaffung einer Transportbox dringend notwendig. Wenn Sie auch mit Ihrer Katze nicht umherreisen oder umziehen müssen, ein Tierarztbesuch ist hin und wieder leider unumgänglich. weiterlesen

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Eine Katze auf Reisen: die Katzentransportbox

Die richtige Größe für die Katzentransportbox ermitteln:

Im Allgemeinen sind Größen und zulässiges Gewicht bei hochwertigen Katzentransportboxen ausgewiesen. Wenn Sie die Maße Ihrer Katze gemessen haben, sollten Sie für eine problemlose Drehung innerhalb der Box noch einmal ein paar Zentimeter hinzuaddieren.

Zwar ist eine zu große Katzenbox nicht empfehlenswert (Gewicht, Platz, Handlichkeit), jedoch längst nicht so schlimm wie eine zu enge Transportbox. Katzen sind nicht gerne unterwegs und lassen sich überdies noch ungern einsperren. Stress und Aufregung tragen ihr übriges zum unwohlen Gefühl bei. Geben Sie Ihrer Katze deshalb genug Platz zum Atmen und entspannen.

Hinweis: Eine Katzentransportbox besitzt ihren Namen nicht zu unrecht. Für andere Tiere sollten Sie die zum Haustier passenden Transportboxen besorgen. Eine Hunde- oder Kleintiertransportbox bekommen Sie natürlich ebenso in unserem Shop.

Katzentransportbox – mit der Katze unterwegs

Verbindet eine Katze die Katzentransportbox mit einem besonders unangenehmen Tierarztbesuch, können Sie mit einem sogenannten Katzen-Wohlfühlspray Abhilfe schaffen. Wohlfühlpheromone werden vor dem Trip in der Box verteilt und wirken beruhigend auf das gestresste Katzengemüt.

Planen Sie eine längere Urlaubsreise oder einen Umzug, so sorgen Sie vorher für eine ausreichende Verpflegung durch Katzenfutter und Wasser. Auch sollte die Katze vor Reiseantritt die Katzentoilette besuchen können.

Öffnen Sie erst dann die Katzenbox, wenn sich die Katze gefahrlos sicherfühlen kann.