Snacks, Katzenminze und Co. – Katzenleckerlies für Schleckermäuler

So wählerisch Katzen auch bei Nassfutter und Trockenfutter sind, sobald die Dose oder Tüte mit den Leckerlies raschelt, ist es mit dem wählerischen Verhalten sehr schnell vorbei. Die kleinen Snacks werden im Nu verdrückt so dass man denken könnte, die Katze verschluckt sie im Ganzen. Fleisch, Fisch und besonders Käse. Als kleine Aufmerksamkeit, zur Belohnung oder einfach nur weil mal Sonntag ist – Katzensnacks machen Ihre Katze glücklich. weiterlesen

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vitakraft Cat-Stick mini Geflügel & Leber 3er Pack
Vitakraft Cat-Stick mini Geflügel & Leber 3er Pack





Inhalt 3 kg (0,25 € * / 1 kg)
0,75 € *
Miamor Cat Confect Multi-Vitamin Cream 6x15g
Miamor Cat Confect Multi-Vitamin Cream 6x15g





Inhalt 1.41 kg (1,06 € * / 1 kg)
1,49 € *
Miamor Cat Confect Leberwurst-Cream 90g
Miamor Cat Confect Leberwurst-Cream 90g





Inhalt 0.99 kg (1,51 € * / 1 kg)
1,49 € *

Snacks, Katzenminze und Co. – Katzenleckerlies für Schleckermäuler

Katzenleckerlies mit Suchtfaktor und Gesundheitsplus

Leckerlies haben eine ganz besondere Wirkung auf Katzen. Ähnlich wie Katzenminze und Katzengras müssen Sie für Katzen durch die ganze Wohnung hindurch zu riechen sein. Die Zusammensetzung von Katzenleckerchen kann weitere Vitamine und Mineralien enthalten, welche der Katzengesundheit zuträglich sind. Leckerchen sind auch in Form von Bio Katzenfutter erhältlich. Alternativ lassen sich diese sogar selber machen.

Oft beinhalten die kleinen Snacks aber auch Getreide und Zucker. Achten Sie also auf die Inhaltsstoffe, Zucker ist für Katzen zwar ganz besonders ungesund, aber dann und wann sündigen ja auch Herrchen und Frauchen ja mal gerne. Alles in Maßen genießen, auch bei Leckerlies.

Hinweis: Sollten Sie es ganz besonders auf den Gesundheitsfaktor anlegen, sind Nahrungsergänzungsmittel für Katzen nebst Katzenfutter den Katzensnacks vorzuziehen. In Gesundheitsfragen sollten Sie jedoch stets einen Tierarzt hinzuziehen.

Leckerli: Wie erzieht eine Katze seinen Besitzer?

Dass Katzen äußerst schlau sind, ist hinreichend bekannt. Aber dass Sie auch Ihr Herrchen bzw. Frauchen erziehen können, merken Katzenhalter oftmals erst wenn es zu spät ist. Vielleicht geben Sie Ihrer Katze ja auch ein kleines Leckerchen, bevor Sie für den ganzen Tag die Wohnung verlassen oder nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommen.

Katzenbesitzern treibt oft das schlechte Gewissen, Katzen jedoch Verknüpfen gleich die Aktion. „Herrchen bzw. Frauchen geht oder kommt wieder, ich krieg was!“ Schnell gelangen Sie an dem Punkt, an dem Sie durch die Tür treten und Ihre Katze Sie gleich zum Schrank mit den Katzenleckerlies lotst.

Versuchen Sie gleich, diesem kleinen Spielchen mit Katzen-Intelligenzspielzeug entgegen zu gehen. So wissen sowohl Sie als auch Ihre Katze, dass die Mieze Ihr Katzenleckerchen verdient hat.

Hinweis: Machen Sie sich nicht ganz so viele Gedanken. Hundebesitzern geht es mit Hundeleckerlies und Ihren verschlagenen Vierbeinern oft ebenso.