Tücher, Tropfen, Spülung – Ohrenpflege Katzen

Dass die Ohrenpflege Katzen nicht kalt lässt, lässt sich bei der täglichen Katzenwäsche beobachten. Die angefeuchtete Pfote reinigt Gehörgänge und Ohrmuschel problemlos, eine tiefere Pflege wird eventuell von weiteren Katzenbewohnern im Haushalt erledigt. Für die Tiefenreinigung von Katzenohren stehen Ihnen überdies auch spezielle Reinigungsflüssigkeiten zur Verfügung, die das Ohr sanft von Schmutz und Staub befreien. weiterlesen

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Tücher, Tropfen, Spülung – Ohrenpflege Katzen

Ohrenpflege Katzen: Wenn die Katze nicht hören will

Das Katzen nicht „hören“ wie Hunde, ist nicht verwunderlich. Katzen sind eigenwillige kleine Haustiere. Das Sie aber sehr gut Hören können, wird bei der Jagd oder leisen Geräuschen in der Wohnung sofort ersichtlich, wenn die Ohren in die entsprechende Richtung ausgerichtet werden.

Damit dies auch so bleibt, bemühen sich die Miezen stets um saubere Ohren und widmet sich der Ohrenpflege im Zuge der Katzenhygiene ganz ausgiebig. Durch die feinen Härchen im Ohr bleiben Staub- und Schmutzpartikel vermehrt dort haften und wandern in den Gehörgang. Um diese frei und sauber zu halten, muss der Katzenbesitzer mit Ohrreiniger, Ohrentropfen und Ohrentücher, häufig nachhelfen. Nur bei stark verschmutzten Ohren ist allerdings eine Ohrenspülung vonnöten.

Ohrenpflege Katzen: Achtung, Schädlinge!

Achten Sie besonders darauf, dass sich Zecken, Milben und Flöhe nicht im Bereich der Ohren festsetzen. Da dort weniger Haarwuchs herrscht, bevorzugen junge Vampirzecken den Halsbereich. Abhilfe dagegen schafft beispielsweise ein Zeckenhalsband (Shop-Kategorie: Zeckenschutz Katze). Parasiten nisten sich mit Vorliebe in der Ohrenregion an. Im Innenohr werden Sie auch oft übersehen. Wenn sich Ihre Katze häufig die Ohren juckt oder ganz ausgiebig mit der Pfote pflegt, ist ein Blick in die Ohren empfehlenswert.

Generell gilt: Stärkere Ablagerungen sollten Sie nicht mit Ohrenpflege Katzen-Produkte behandeln. Wie auch Augen- und Zahnpflege, ist das Thema Ohrenpflege Hund und Katze besonders sensibel und mit Vorsicht zu betrachten. Auffällige Verschmutzung und im Besonderen Verletzungen an diesen empfindlichen Stellen sind sofort einem Tierarzt zu zeigen.