Kleintierhygiene: Fell, Pfötchen, Nagerkäfig

Die Kleintierpflege stützt sich auf die Sauberkeit des Käfigs. Wird der Kleintierkäfig nicht gepflegt und vernachlässigt, leidet das Haustier sowohl gesundheitlich wie auch psychisch. Verwende für die Säuberung des Käfigs verträgliche Reinigungsmittel. Sowohl Reiniger wie auch Fleckensprays werden für Haustierbesitzer gesondert angeboten. weiterlesen

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Kleintierhygiene: Fell, Pfötchen, Nagerkäfig

Artikel für die umfassende Kleintierhygiene

Wird der Käfig stets sauber gehalten und mit frischer Einstreu versehen, sind Meerschweinchen, Degu und Goldhamster glücklich. Um unangenehme Rückstände zu vermeiden hilft es, neben der guten Belüftung auf spezielle Reinigungsmittel für Dein Kleintier zurückzugreifen. Die Streu landet manchmal doch neben dem Käfig, freilaufende Kaninchen im Wohnzimmer hinterlassen unschöne Flecken und Haare. Dagegen helfen nicht nur eine Fellbürste für größere Kleintiere, sondern auch Fleckenentferner und Geruchsneutralisierer.

Da die Hygiene-Mittelchen keinen Eigengeruch besitzen und keine Rückstände hinterlassen, sind die Hygienemittel auch für Hund, Katze und weitere Haustiere in Bezug auf die Katzen- oder auch Hundehygiene anwendbar.

Kleintierhygiene: kaum Geruch, kaum Dreck, keine Ungeziefer

Kleintiere, die wie Hunde und Katzen draußen in Ställen gehalten werden oder in ein Freigehege gesetzt werden können, müssen natürlich ebenso vor Parasiten und Lästlingen geschützt werden. Zecken oder auch Flöhe befallen Nager dabei ebenso wie größerer Vierbeiner, so dass Du Hasen oder auch Meerschweinchen, die sich in der „freien“ Natur aufhalten dürfen, regelmäßig auf Ungeziefer untersuchen solltest.

Zeckenhaken und Zeckenzange kommen dabei ebenso zum Einsatz wie weiterer Ungezieferschutz für Kleintiere, der Flohkamm beispielsweise. Ist ein Tier befallen, solltest Du es sicherheitshalber von den Übrigen separieren und mit den richtigen Mitteln der Kleintierhygiene behandeln. Dein Tierarzt hilft Ihnen zur schonenden Entfernung lästiger Ungeziefer sicherlich weiter. Sorge auch für eine ausgiebige Käfig- und Umgebungsreinigung im gesamten Wohnraum.