Kanarienfutter: Ernährung von exotischen Singvögeln

Kanarien sind weniger zahm als Papageien und Wellensittiche, haben auf der anderen Seite jedoch eine viel angenehmere Stimmfarbe. Für die Haltung von Kanarien ist entsprechendes Kanarienfutter notwendig. Verschiedenste Samen und Körner decken den täglichen Bedarf an Mineralstoffen und halten die kleinen Vögel gesund. weiterlesen

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Kanarienfutter: Ernährung von exotischen Singvögeln

Kanarienfutter: Die Mischung macht’s

Spezielles Kanarienfutter ist zumeist mit Rübsen, Haferkerne und dunklen Samen gespickt. Letztere sind zwar fetthaltiger als klassische weiße Körner, versorgen den Kanarienvogel jedoch rundum. Viele erfahrene Kanarienhalter mixen das Kanarienfutter deshalb mit Wellensittichfutter und Exotenfutter.

Ähnlich, wie Spezialfutter für Fische und Raufutter für Kleintiere, besitzt der gesunde Mix oft alle Vitamine und Nährstoffe, die glückliche und gesunde Kanarien benötigen. Manche Vögel bevorzugen auch den grobkörnigen Mix von Papageien-Futter, allerdings sollten Sie die richtig großen Saaten schnabelfreundlich verkleinern.

Achten Sie bei Kanarienvögel verstärkt auf die Futterqualität. Vogelfutter Futterzusätze sollten sich in einem gesunden Rahmen bewegen und Hirse als Vogelsnack nur hin und wieder mal in den Käfig gehangen werden. Mineralhaltiger Vogelsand unterstützt die Verdauung und verkleinert verspeiste Körner.

Füttern Sie vermehrt Frischfutter und Grünzeug zum Kanarienfutter, um Ihre Kanarien fit und munter zu halten. Die bunten Exoten freuen sich über frische Grünpflanzen (Vogelmiere, Kamille,…) und natürlich Obst und Gemüse. Auch an Zweigen knabbern Sie gern.

Kanarien: Wasser, Spiel und gemixtes Kanarienfutter

Kanarienfutter sollte natürlich nicht zu lange im Futterspender verweilen. Portionieren Sie das Vogelfutter entsprechend der Vogelanzahl im Käfig oder der Voliere und entfernen Sie Samen- und Körnerhüllen aus dem Futternapf. Reichen Sie immer genug Wasser und geben Sie Ihren Vögeln auch eine Möglichkeit zum Baden. Badehäuser und auch flache Schalen eignen sich dafür bestens.

Um die mitgelieferten Proteine und gesunden Fette vom Kanarienfutter zu verarbeiten, ist das passende Vogelkäfig-Zubehör ungemein wichtig. Egal ob im Vogelkäfig oder einer Vogelvoliere, der exotische Vogel muss die Möglichkeit haben, mit ein paar Flügelschlägen flattern zu können.

Suchen Sie für das Kanarienfutter am besten einen überdachten Platz, der hygienisch rein und frei von Vogeldreck bleibt.